Endlich wieder Chemnitzer

So es ist endlich vollbracht. Ich bin wieder richtiger Chemnitzer. Nachdem ich schon meinen neuen Ausweis an dem Tag beantragt und mich umgemeldet habe, an dem wir den Schlüssel zur neuen Wohnung bekamen, ist die Wohnung jetzt so einigermaßen fertig eingeräumt und die Kisten alle leer.

Das Gefühl in Chemnitz zu Hause zu sein ist auch schon da und fehlte mir die letzten 6 Jahre irgendwie. Es gibt einige Dinge die in Chemnitz so ganz anders sind als in Hohenstein-Ernstthal.

  1. Es ist öfter was los, auch wenn manche Leute unken dem wäre nicht so.
  2. Statt 4 mal die Woche höre ich das Martinshorn nun 30 mal am Tag.
  3. Man muss nicht immer gleich ins Auto steigen um irgendwas erledigen zu können.
  4. Das wichtigste: Meine Freunde sind endlich wieder in der Nähe und ich muss nicht mehr immer Hin- und Herfahren

In diesem Sinne kann ich jedem nur empfehlen der mal von hier weggezogen ist: Kommt wieder zurück und ihr fühlt euch wohl.

Über Steffen Förster

Softwareentwickler und Freifunker
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.