WLAN für Unterwegs

Wie im Blog von Freifunk Chemnitz geschrieben, kommt es ab und zu mal vor, dass eine WLAN Installation eher temporärer Natur ist. Ich habe mir daher mal angeschaut, welche Geräte denn von Haus aus für die Firmware geeignet sind  und einen Akku haben. Aus Leipzig kannte ich von TP-Link schon den TL-MR3040 allerdings erschien mir der Akku mit 2000mAh ein wenig zu klein. Auf der Homepage gibt TP-Link die Laufzeit dieses Gerätes mit 4-5 Stunden an. Ich schaute mich also weiter in der Liste der unterstützten Geräte mit Akku im OpenWRT Wiki um und stieß auf den TL-MR13U.

Dieses Gerät konnte ich allerdings nicht bei den einschlägigen Händlern in Deutschland finden. Offenbar ist es gar nicht für den EU Markt bestimmt. Auf Aliexpress wurde ich dann doch fündig und bestellte zwei dieser Geräte. Nach reichlich drei Wochen und einigen Irritationen durch das Tracking Tool der China Post erreichten mich die beiden Geräte doch noch.

TL-MR13U

Promt habe ich sie geladen und verfreifunkt. Ein Test bei mir im Meshmodus brachte bei schwacher Last eine Laufzeit von fast 3 Tagen hervor. Damit leistet der 10400mAh Akku mehr als ich mir gedacht hätte. Einen Veranstaltungstag sollten die Dinger also gut durchhalten. Um eine Freifunkzelle aufzuspannen, wenn Internet vorhanden ist, oder eine Wolke zu vergrößern sind sie also sehr gut geeignet. Ich bin gespannt, wann sie mal in den richtigen Einsatz müssen. Bis dahin dienen sie Demonstrationszwecken und als Powerbänke.

Über Steffen Förster

Softwareentwickler und Freifunker
Dieser Beitrag wurde unter Freifunk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu WLAN für Unterwegs

  1. vv01f sagt:

    Gibt es schon Daten zur Performance bzw. Leistungsgrenzen was die Größe der Teilnehmerzahl angeht? Das klingt echt attraktiv..

  2. Wir hatten seitdem keine Veranstaltung bei der die Dinger in Betrieb waren. Ich schätze allerdings das 30 Clients kein Problem darstellen werden. Die Performance wird der eines 740N ähneln mit einer etwas schwächeren Antenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.