Internet Of Things, vielleicht später einmal

Ich hatte ja ein paar Informationen über den VoCore und meine Meinung dazu gepostet. Es kamen auch einige Reaktionen in Form von Kommentaren dazu bei mir an. Einer war die Frage nach einer Anleitung das Gerät zu einer Piratebox zu machen. Ich habe es versucht, bin aber nach der Installation kläglich an der Einrichtung gescheitert. Der VoCore war schlicht nicht mehr erreichbar und schon gar nich konfigurierbar. Daher hab ich ihm nach einigen Versuchen per TFTP ein neues OpenWRT Image verpasst und er fristet nun ungenutzt sein Dasein. Als Freifunk Knoten mit der Chemnitzer Firmware kommt er nicht in Frage, da der Chip kein Multi SSID kann. Vielleicht wird er irgendwann mal eine FHEM Installation verpasst bekommen. Das geschieht aber erst, wenn der CubieTruck, der diese Aufgabe nun inne hat eine neue bekommt.

Überhaupt habe ich schon einige Kleincomputer angesammelt, die mehr oder weniger viel zu tun haben. Der erste Raspberry Pi B werkelt mittlerweile in Graz vor sich hin. Der Cubie kümmert sich aktuell nur um FHEM und der  Raspberry Pi 2 B wird regelmäßig als Emulatorbox genutzt. Mal sehen, was sich später noch so alles anfindet.

Über Steffen Förster

Softwareentwickler und Freifunker
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Single Board Computer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.